Weekend 2011

Russell und Glen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Russell sich nach der grossen Liebe sehnt, kommen für Glen Beziehungen nicht infrage – eigentlich. Trotzdem treffen sich die beiden nach einer gemeinsamen Nacht bereits am Nachmittag wieder. Auf anregende Gespräche folgen Sex und eine weitere Nacht. Doch die Hoffnungen, die grosse Liebe gefunden zu haben, die bei Russell aufkommen, werden schon bald verfliegen: Glen kündigt an, er werde am nächsten Tag nach Amerika ziehen, um dort ein Kunststudium zu beginnen. Doch noch liegt die Nacht zum Sonntag vor den beiden jungen Männern, eine Nacht, die in ihrem Leben alles verändern wird.